Jazz Openair am Türmle Sa. 13. Juli

Samstag, 13. Juli 2019 19 bis 22 Uhr

Openair am Türmle – Eningen – bei Regen im Asylcafé Eningen, Im Grund 4

Nach dem Eifi-Openair (2018) nun ein Openair-Konzert am Türmle in Eningen (In der Raite). Mit dabei zwei Jazz-Formationen mit vielen hochkarätigen Musikern und einer Musikerin.

MachantMachant-Quartett

Unter diesem Namen verbirgt sich eine Gruppe um die Reutlinger Sängerin Laura Kipp und den Pariser Violinisten Robin Antunes. Laura studiert Jazzgesang in Stuttgart und hat Robin beim Auslandstudium in Paris kennengelernt. Er gilt als einer der Pioniere in seinem Fach. Mit Effekten verleiht er Geige und Mandoline eine neue Rolle im Jazz und kreiert spannende Klänge und Atmosphären – kombiniert mit einer einzigartigen Stimme – ergänzt zum Quartett durch zwei Sidemen aus Paris – Roman Maresz – p und Théo Mouton – dr.

Jakob Manz & Ferdinand Schwarz Quintett

Zu dem jungen Saxofonisten Jakob Manz (Dettingen) muss man nicht mehr viel sagen – er ist ein musikalisches Juwel. Wir sind bemüht ihn in unterschiedlichen Besetzungen zu engagieren. Den Trompeter Ferdinand Schwarz (Köln) lernte er im Bundesjazzorchester „BuJazzO“ kennen. In diese Bigband gelangen nur die besten jungen Jazzmusiker Deutschlands. Mit ihrem Bandprojekt verbinden sich ihre musikalischen Persönlichkeiten und es entsteht ein sehr dynamischer Bandsound. Mit dabei weitere Könner ihres Fachs – Pianist Felix Langemann (Köln), ebenso Mitglied im „BuJazzO“, Bassist Jakob Obleser (Stuttgart) und Drummer Paul Albrecht (Köln) – auch Mitglied im Jakob Manz Project.

Wieder ein vielversprechendes Musikerlebnis in Eningen. Nicht verpassen !!

Eintritt: 14.-

Ermäßigt 5.-

Kartenvorverkauf: Buchhandlung LITERA Eningen

Teilen Sie diese News über