Aktuelle Nachrichten

Jazz-Konzert am 10. Dezember im Kult´19 - ausverkauft!

Das vom jungen Trompeter Jakob Bänsch eigens für das Konzert im Kult´19 zusammengestellte Jazz-Quintett ist hochkarätig besetzt - dabei sind zwei Landesjazzpreisträger BW (Jakob Manz -as- und Christoph Neuhaus -git-), sowie weitere sehr gute Musiker in der Rhythmusgruppe (Jakob Obleser am Bass und Felix Schrack an den Drums).

Das Interesse an diesem Konzert ist so groß, dass der Vorverkauf inzwischen eingestellt wurde. Bitte beachten: An der Abendkasse bekommt man nur noch eine Karte, wenn vorbestellte Karten (spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn) nicht abgeholt werden sollten.

Jakob Manz kommt, seit er 16 Jahre alt ist, regelmäßig zu Konzerten ins Kult´19. Mit seiner eigenen Band (The Jakob Manz Project) trat er 2017 überhaupt zum ersten Mal im Kult´19 Eningen auf. Seither hat er diese Location liebgewonnen und tritt dort immer wieder gerne auf. Auch dieses Mal zusammen mit wunderbaren Mitmusikern. Gemeinsam mit Jakob Bänsch (tp) bildet er an diesem Abend ein Bläser-Duo, das zuletzt beim Konzert zur Preisverleihung des Landesjazzpreises an Jakob Manz, am 23. Oktober im Theaterhaus Stuttgart, zusammen auf der Bühne stand und das Publikum begeisterte und jubeln ließ. Es ist vermutlich nicht zu hoch gegriffen, zu vermuten, dass dem jungen Trompeter Jakob Bänsch in absehbarer Zeit ebenfalls dieser höchste Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg winken könnte. Mit 20 Jahren brilliert er bereits außerordentlich an der Trompete und er gilt, neben Jakob Manz, unbestritten zu den größten deutschen Jazz-Talenten. Diese beiden jungen Ausnahmemusiker verstehen sich hervorragend auf der Bühne. Man darf sich wirklich freuen auf diesen Auftritt im Kult´19.

Ein besonderes Bonbon an diesem Abend wird das Mitwirken des 16-jährigen Drummers Jan Hauf aus Pfullingen sein. Jan, der als großes Schlagzeugtalent gilt, wird bei mindestens zwei Stücken am Schlagzeug sitzen. Er selbst freut sich riesig, dass er mit so großartigen Musikern zusammen auftreten kann.

Talent Jan Hauf aus Pfullingen

Im Kult´19 sind wir stolz darauf, wenn es gelingt, junge Musiker und Musikerinnen mit Potential nach Eningen zu einem Auftritt ins Jugendhaus Kult´19 zu holen. Viele junge Bands, unterschiedlicher Musikrichtungen, finden es wichtig, dass es Locations wie das Kult´19 gibt, wo (noch) Auftritte möglich sind. Das wurde uns immer wieder zurückgemeldet. In diesem Sinne verstehen wir unser Bemühen, eine junge Musikszene zu unterstützen und zu fördern und Kultur in einem Jugendhaus auch weiterhin zu ermöglichen.

Das Plakat zum Konzert

Veranstaltungen Kult'19

Jazz-Quintett mit zwei Landesjazzpreisträgern

Herausragende Jazz-Musiker im Kult´19

Der junge Trompeter Jakob Bänsch hat extra für dieses Konzert eine Band zusammengestellt, die aufhorchen lässt. Mit dabei sind an diesem Abend zwei Landesjazzpreisträger - Jakob Manz - as - und Christoph Neuhaus - git. Vervollständigt wird die Band mit Jakob Obleser - b und Felix Schrack - dr. Aber damit noch nicht genug. Aus Pfullingen kommt ein junger Ausnahmedrummer - Jan Hauf. Jan wird an diesem Abend bei einem Set an den Drums sitzen.

Wir freuen uns ganz besonders auf diesen besonderen Jazz-Abend.

Ab Dezember gibt es Karten im Vorverkauf bei der Buchhandlung LITERA in Eningen. kartenvorbestellungen über Email:                 kult19-eningen@pro-juventa.de

  Jakob Bänsch - tp

  Jakob Manz - as

  Christoph Neuhaus - git

  Jakob Obleser - b

Felix Schrack - dr

Ort: Kult´19 Eningen, Hauptstr. 19